start

Die Internationale Gesellschaft der Bildenden Künste (IGBK) ist eine starke Lobby für bildende Künstler*innen auf internationaler und nationaler Ebene. Die IGBK engagiert sich im Bereich der internationalen kulturellen Zusammenarbeit und setzt sich dafür ein, den internationalen Künstler*innenaustausch und die Rahmenbedingungen künstlerischer Arbeit zu verbessern.

 

Service und Beratung

Wir beraten bildende Künstler*innen zu Arbeits-, Austausch- und Fördermöglichkeiten im In- und Ausland, informieren über aktuelle internationale Ausschreibungen, Residenzen und Stipendien und vermitteln Kontakte. Grenzüberschreitende Mobilität ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir stellen für professionelle bildende Künstler*innen den internationalen Künstlerausweis aus.

Seit 2013 betreibt die IGBK gemeinsam mit dem Internationalen Theaterinstitut (ITI) Deutschland das Informationsportal touring artists. Die Website bietet international mobilen Künstler*innen der Sparten Bildende und Darstellende Kunst umfassende Informationen zu den Themen Visa, Aufenthalt, Transport, Zoll, Steuern, Sozialversicherung, andere Versicherungen und Urheberrecht. Das Projekt wird gefördert durch die Beautragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

 

Symposien und Workshops

Wir veranstalten Symposien und Workshops zu aktuellen kulturpolitisch relevanten Themen und zu den Bedingungen und Perspektiven zeitgenössischer künstlerischer Arbeit. Unsere Arbeit umfasst folgende Themen: Interkultureller Austausch, Mobilität, Künstler*innenförderung, Status und Selbstverständnis von Künstler*innen sowie ihre Organisations- und Arbeitsformen, Kunstvermittlung und -ausbildung, Sozialversicherung und Urheberrecht.

Wir fördern mit unseren Veranstaltungen den Austausch zwischen Künstler*innen, Kulturpolitiker*innen und Wissenschaftler*innen. Wir möchten auf diese Weise Denkanstöße geben, Lösungsvorschläge entwickeln und den Blick für zukunftweisende Ideen schärfen.

 

Internationale und europäische Netzwerke

Wir engagieren uns insbesondere auf europäischer Ebene in verschiedenen Organisationen und Netzwerken. Zusammen mit unseren Kooperationspartnern setzen uns dafür ein, dass die Belange von Künstler*innen an den relevanten politischen und administrativen Schaltstellen gestärkt werden.

Die IGBK repräsentiert das deutsche Nationalkomitee der International Association of Art (IAA), der mit weltweit über 90 Mitgliedsorganisationen größten internationalen nichtstaatlichen Vereinigung bildender Künstler*innen. Derzeit ist die IGBK außerdem für die Koordinierung der Aktivitäten der IAA Europa zuständig. Wir engagieren uns in Culture Action Europe (CAE) und dem Mobilitätsnetzwerk On The Move (OTM). Wir sind Mitglied in der Deutschen UNESCO-Kommission, im Kunstrat des Deutschen Kulturrats und arbeiten im Fachausschuss Europa/Internationales des Deutschen Kulturrats mit.

Artikel normal
Schrift normal