start

Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung / Deutschland
Einreichungsfrist: 15-Sep-2022
Kategorie: Projektförderung


Auschreibungs Bild
(c) Krupp-Stiftung

Link zum Call


KruppStiftung erhöht Förderung auf bis zu 120.000 Euro

Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung schreibt zum 40. Mal den Ausstellungs- und Katalogförderpreis „Kataloge für junge Künstler“ aus.

Bildende Künstler*innen bis 35 Jahre können von Museen, Ausstellungshallen und Kunstvereinen für das Programm vorgeschlagen werden.

Jeder öffentliche oder kommunale Ausstellungsträger in Deutschland ist antragsberechtigt. Eigenbewerbungen von Künstler*innen sind nicht möglich. Private Einrichtungen können gefördert werden, soweit sie gemeinnützig sind. Die Förderung kommerzieller Einrichtungen ist ausgeschlossen.

Die Stiftung fördert drei Kataloge und die begleitenden Ausstellungsvorhaben mit bis zu 40.000 € und hat damit ihre Förderung um jeweils 10.000 € erhöht.

Das Ausstellungsvorhaben muss in Deutschland angesiedelt sein. Sammelausstellungen oder Ausstellungen studentischer Arbeiten werden nicht gefördert.
 

Bewerbungsgebühr: keine Angabe zu einer Gebühr

Altersbeschränkung: 35

Regionale Beschränkung: international call