start

DKB in Kooperation mit CAA Berlin / Deutschland
Einreichungsfrist: 15-Nov-2022
Kategorie: Stipendium


Stadt oder Region: Berlin

Auschreibungs Bild
(c) VR Kunstpreis DKB

Link zum Call


Der VR KUNSTPREIS der DKB in Kooperation mit CAA Berlin startet Open Call für 2023 mit dem Thema
»VIRTUELLE UTOPIEN«

Ausschreibungszeitraum: 1. September – 15. November 2022
Teilnahmebedingungen unter vrkunst.dkb.de

Der VR KUNSTPREIS der DKB in Kooperation mit CAA Berlin 2023 mit dem Thema „virtuelle Utopien“ widmet sich Künstler*innen, die mittels Virtual Reality (VR) und raumgreifenden Installationen Visionen für gesellschaftlichen Wandel entwerfen. Bewerben können sich alle in Deutschland lebenden Künstler*innen, die mit dem Medium Virtual Reality arbeiten und die Technologie in ihrem künstlerischen Schaffen anwenden.

Wer kann sich bewerben?
Tätigkeit als bildende Künstlerin oder bildender Künstler
Lebensmittelpunkt in Deutschland
Einreichung eines aktuellen VR-Kunstwerks
und Einreichung einer Skizze für eine dazugehörige AR-Arbeit
Entwurfsskizze für dazugehörige Rauminstallation

Weitere Informationen auch zum Bewerbungsverfahren auf https://vrkunst.dkb.de/
 

Bewerbungsgebühr: keine Angabe zu einer Gebühr

Altersbeschränkung: 18+

Regionale Beschränkung: nur in Deutschland lebende bildende Künstler*innen, die mit Virtual Reality arbeiten, können sich bewerben