start

Die IGBK ist tief betroffen vom Tod ihres geschätzten ehemaligen Vorstandsmitglieds Annemarie Helmer-Heichele. Sie verstarb am 3. Juli 2021.

Annemarie Helmer-Heichele engagierte sich über viele Jahre im IGBK-Vorstand. Ihre fachliche Expertise und langjährige Erfahrung in Künstlersozialversicherungsfragen kamen unserer Arbeit und den bildenden Künstler*innen sehr zugute. Im Jahr 2016 initiierte Annemarie Helmer-Heichele den wegweisenden IGBK-Workshop 'Sozialversicherung und Mobilität von Bildenden Künstler*innen in Europa'.

Annemarie Helmer-Heichele war darüber hinaus als Mitglied des Vorstandes unseres Mitgliedsverbandes Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler (BBK) aktiv und stellte ihre Kompetenz und Erfahrung auf verbands- und kulturpolitischer Ebene verantwortungsvoll auch in den Dienst unseres Dachverbandes, u.a. als langjährige Schatzmeisterin.

Wir verlieren eine engagierte Mitstreiterin und eine hilfsbereite, im Gespräch stets anderen Menschen zugewandte Kollegin.

Ihr Sachverstand und ihr Rat werden uns fehlen.

Für den Vorstand und die Geschäftsstelle der IGBK

Christine Düwel (Vorsitzende und Sprecherin des Vorstandes)