Einreichungsfristen: 19-04-2021; 01-01-2022


Mehr Informationen hier.


Die neuen Förderprogramme Medienkunstfonds und Medienkunstfellows des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen fördern ab 2021 mit einem Gesamtvolumen von 940.000 Euro kooperative Projekte der Medienkunst & digitalen Kultur von Institutionen und freien Initiativen in NRW.

Entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk medienwerk.nrw und betreut durch das Büro medienwerk.nrw.

Der Medienkunstfonds unterstützt die Zusammenarbeit zwischen Akteur*innen aus verschiedenen Bereichen von Kunst, Kultur, Wissenschaft und Gesellschaft in NRW, die sich in einem neu entwickelten Projektvorhaben mit dem zeitgenössischen technologischen Wandel und dessen Auswirkungen auf die Gesellschaft auseinandersetzen, mit einem Gesamtvolumen von 700.000 Euro (2021 – 2023).

1. Einreichungsfrist (Projekte 2021 bis 2022): 19. April 2021
2. Einreichungsfrist (Projekte 2022 bis 2023): 1. Januar 2022

Unterstützt werden künstlerische und künstlerisch-forschende Kooperationsprojekte, die sich in einem neu entwickelten Projektvorhaben mit dem zeitgenössischen technologischen Wandel und dessen Auswirkungen auf die Gesellschaft auseinandersetzen. Disziplinübergreifende Zusammenschlüsse von Akteur*innen aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen sind möglich und willkommen!

Gefördert werden Kooperationen zwischen mindestens zwei Institutionen oder freien Initiativen mit Sitz in NRW, wovon mindestens eine*r der Partner*innen eine mehrjährige Auseinandersetzung mit Themen aus dem Bereich Medienkunst & digitale Kultur nachweisen kann.

Orte wie Museen, Theater, Kunsthallen, Kulturzentren, Künstlerhäuser, Archive, soziokulturelle Zentren, Universitäten und andere Bildungsträger sowie Vereine, freie Kunsträume und Produktionshäuser, Festivals, Initiativen und Stiftungen gelten dabei als mögliche Antragsteller. Bewerbungen von Einzelpersonen sind ausgeschlossen.