Übergänge/ Nachbarschaft

Veranstaltungsreihe in 2019 zu künstlerischen Kooperationen in Grenzregionen

weiterlesen ...

Ausstellungsvergütung in Europa

Symposium im November 2018 in Brüssel

weiterlesen ...

Fragile Affinities - (Re)strengthening international artistic collaboration

Symposium am 23./24. November 2017 in Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin, anlässlich des 60jährigen Jubiläums der IGBK.

weiterlesen ...

Sozialversicherung und Mobilität von Künstler*innen in Europa

Am 4. November 2016 fand im Berliner Haus der Kulturverbände ein englischsprachiger Workshop mit internationalen Gästen zum Thema Sozialversicherung und Mobilität von Bildenden Künstler*innen in Europa statt.

weiterlesen ...

touring artists. Informationsportal für international mobile Künstler*innen

Ein Projekt der IGBK und des Internationalen Theaterinstituts (ITI) Zentrum Deutschland, initiiert und gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

weiterlesen ...

The State of Fine Art. New Perspectives on Artistic Copyright

Unter der Schirmherrschaft von Helga Trüpel (MdEP) fand am 4. November 2014 in Brüssel das internationale Symposium „The State of Fine Art – New Perspectives on Artistic Copyright“ statt.

weiterlesen ...

Sozialversicherung in Europa

Mobil und sozial abgesichert: »Soziale Absicherung von bildenden Künstler*innen in Europa«. Welche Rahmenbedingungen bildende Künstler*innen für grenzüberschreitendes Arbeiten brauchen.

weiterlesen ...

Challenges for Mobility

Experts' meeting on "Mobility in the visual arts sector in Europe". IGBK was partner and co-organiser of the European project »Urban Interventions: Artistic perspectives for the urban space«.

weiterlesen ...

Reality Check. Who is afraid of master of arts?

Das Symposium »Reality Check – who is afraid of master of arts?«, am 13. bis 15. Juli 2006 in Kooperation mit der Akademie für Bildende Künste der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, widmete sich der Ausbildung von Künstler*innen an europäischen Kunsthochschulen.

weiterlesen ...