start

am 22. November 2018 in Brüssel

10-17.45h, in den Räumen der belgischen Verwertungsgesellschaft Sabam, Rue d'Arlon 75, 1040 Bruxelles, Belgien, www.sabam.be/en.

Eine Veranstaltung der Internationalen Gesellschaft der Bildenden Künste (IGBK), der IAA Europe, der VG Bild-Kunst un der Organisation European Visual Artists (EVA).

Unter der Schirmherrschaft von Sabine Verheyen, (MdEP), Mitglied im Ausschuss für Kultur und Bildung des Europäischen Parlaments.

Weitere Partner sind Culture Action Europe und die Initiative Ausstellungsvergütung.

 

Exhibition Remuneration in Europe

In vielen europäischen Ländern sind Ausstellungshonorare für die Künstlerverbände seit Jahren ein wichtiges Thema. Neben dem Austausch über bereits erfolgreich in die Praxis umgesetzte nationale und regionale Modelle sowie zu aktuellen Empfehlungen und Kampagnen, war es ein wichtiges Ziel der Veranstaltung, Politik und Verwaltung auf EU-Ebene für das Thema Ausstellungsvergütung zu sensibilisieren und auf die in der bildenden Kunst existierende „Gerechtigkeitslücke“ aufmerksam zu machen.

Zur Teilnahme eingeladen waren Vertreter*innen der IAA Europe Nationalkomitees und weiterer europäischer Künstlerverbände, von Verwertungsgesellschaften sowie des Europäischen Parlaments und der Europäischen Kommission.

 

Handout mit Texten aus 14 Ländern

Teilnehmer*innen erhielten ein umfangreiches Handout mit Texten aus 12 europäischen Ländern sowie aus den USA und aus Australien zu nationalen und regionalen Regelungen und Kampagnen zur Vergütung von Ausstellungen. Sie können das Handout hier herunterladen (PDF auf Englisch).

Das Handout wird einige Wochen nach der Veranstaltunng um eine Dokumentation des Symposiums erweitert und in dieser längeren Form dann hier ebenfalls digital zur Verfügung gestellt.

 

 

Symposium Programm
Die Veranstaltung fnd auf Englisch statt

10.00h Welcome Speech

  • Sabine Verheyen MEP, Member of the Committee on Culture and Education

10.15h Opening

  • Urban Pappi, VG Bild-Kunst Germany
  • Vincent van den Eijnde, European Visual Artists
  • Werner Schaub, IGBK Germany / IAA Europe

10.45h Already implemented best practice examples

  • Katarina Jönsson Norling, KRO (Konstnärernas Riksorganisation), MU - The Swedish Participation and Exhibition Remuneration Agreement
  • Nora Gatewood, Berlin Senate Department for Culture and Europe, The Berlin Model of Exhibition Remuneration
  • April Britski, CARFAC (Canada), The CARFAC-RAAV Fee Schedule and collective agreements under the Status of the Artist Act
  • Questions, Answers and Discussion

12.00h Coffee Break

12.15h More best practice examples

  • Hilde Torda,l NBK (Norwegian Visual Artists Association), The Reform for Exhibition Fees in Norway and the Pilot Project 2014-2018
  • Marie-Anne Ferry-Fall, ADAGP (Société des Auteurs dans les Arts Graphiques et Plastiques), The exhibition right in France
  • Loek Schönbeck and Sofia Kapnissi, BBK Netherlands, Convenant Kunstenaarshonoraria: The Dutch model for Artists Exhibition Payment
  • Questions, Answers and Discussion

13.30h Lunch Break

14.30h Legal And Practical Aspects

  • Urban Pappi, VG Bild-Kunst
  • Questions, Answers and Discussion

15.15h Guidelines and Campaigns

  • Teemu Mäki, The Artists’ Association of Finland, Towards an exhibition payment system – the Finnish experience
  • Julie Lomax, a-n (The Artists Information Company), a-n's Exhibition Payment Initiatives and Guidelines in the UK
  • Questions, Answers and Discussion

16.15h Coffee Break

16.30h More Guidelines and Campaigns

  • Christoph Steininger, IG Bildende Kunst Austria, The campaign 'Pay the Artists Now!'
  • Questions, Answers and Discussion

17.15h Farewell

  • Concluding thoughts by the organizers

17.30h Reception    

Moderated by Alex Meszmer (Visarte Switzerland and Culture Action Europe), Carola Streul (EVA) and Thomas Weis (IGBK)

Programm zum Download hier (PDF).

 

Am 23. November 2018, dem Tag nach dem Symposium, tagte die Generalversammlung der IAA Europe mit mehr als 40 europäischen Nationalkomitees ebenfalls in Brüssel.

 

Organisiert von:
Logos Koop Partner zusammen2
In Partnerschaft mit:

Logos Partner zusammen

Die IGBK und ihre Projekte werden gefördert von:

Logos Frderer

Das Symposium' Exhibition Remuneration Right in Europe 2018' wird kofinanziert von der VG Bild-Kunst.

Auf den Veranstaltungen wird fotografiert und das bei der Veranstaltung entstandene Fotomaterial wird für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und zur Dokumentation genutzt. Sollten Sie nicht im Fotomaterial erscheinen wollen, weisen Sie bitte die Veranstalter zu Beginn der Veranstaltungen darauf hin, wir werden dies dann berücksichtigen.       

Artikel groß
Schrift normal

Exhibition Remuneration in Europe

  • Remuneration_logo_72dpi_800px.jpg