start

Einreichungsfrist: 30-11-2020


Weitere Informationen hier.


Getragen von der Münchner Künstlerhaus-Stiftung hat es sich die Werkstatt zur Aufgabe gestellt, das traditionelle und facettenreiche Flachdruckverfahren weiter zu pflegen und zu erhalten, indem sie KünstlerInnen einen Ort bietet, an dem sie sich intensiv mit dem Medium und der Technik der Lithographie und des Steindrucks auseinandersetzen können. Seit 2001 vergibt die Münchner Künstlerhaus-Stiftung daher viermal jährlich ein Stipendium, das es Kunstschaffenden ermöglicht, über die Dauer von zwei Monaten in der Werkstatt zu leben und zu arbeiten. Somit konnten bisher über 75 Stipendiaten die Werkstatt für Ihre Kunst nutzen. 
 
Dem/r StipendiatIn steht während des Aufenthaltes die Lithographie-Werkstatt, neben dem normalen Betrieb, 24 Stunden am Tag für die eigene künstlerische Tätigkeit zur Verfügung. Die Kosten für den Materialverbrauch in üblichen Mengen trägt die Münchner Künstlerhaus-Stiftung, einzig das verwendetet Papier ist abzurechnen. Das Stipendium umfasst eben- falls eine kostenfreie Wohnmöglichkeit in einem der Werkstatt angrenzenden Zimmer. Diese zentrale Lage sorgt für beste öffentliche Anbindung, kulturelles Flair und ermöglicht gleichzeitig ein konzentriertes Arbeiten in den ruhigen, lichten und großzügigen Werkstatt. Am Ende der zwei Monate haben Sie die Möglichkeit Ihre Werke in Form einer Abschluss- präsentation mit Solo-Ausstellung in der Werkstatt zu präsentieren. 
 
Das Stipendium richtet sich weltweit an KünstlerInnen, die sich intensiv mit Lithographie auseinandersetzen wollen. Vorausgesetzt werden Grundkenntnisse in der Lithographie, sowie selbstständiges Arbeiten. 
 
Mehr Informationen gibt es hier: Lithographiestipendium_2021.pdf (DE) / scholarship_lithography_2021.pdf (EN)