start

Einreichungsfrist: 10-04-2019

Veröffentlichung der Ausschreibung, weitere Informationen zu Voraussetzungen und Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

9. Ausschreibung »Wimmelforschungs-Stipendium«

Die Akademie Schloss Solitude vergibt im Rahmen eines gemeinsamen Projekts zwischen der Robert Bosch GmbH, der Akademie Schloss Solitude und der Wimmelforschung das so genannte »Wimmelforschungs-Stipendium«, dieses Mal mit dem thematischen Schwerpunkt »Unsterblichkeit & das Lebendige«. Die Ausschreibung wendet sich insbesondere an Künstler*innen, die sich mit folgenden Fragen beschäftigen: Was ist unser Verhältnis zu der Lebenswelt, in die wir eingebettet sind? Wie gestalten wir dieses Verhältnis? Und welche Verantwortung bringt diese Gestaltung mit sich? Was passiert, wenn wir die Erde nicht mehr als ein Abbild von »Natürlichkeit« wahrnehmen, sondern als ein durch technologischen Fortschritt geprägtes »Ereignis«, dessen Teil wir selbst sind?

Künstler*innen aus allen Disziplinen (inklusive Gestalter*innen, Architekt*innen, Autor*innen, Performer*innen, Komponist*innen/Musiker*innen, Filmemacher*innen und Coder*innen) können sich bis zum 10. April bewerben und sind eingeladen, dem Thema durch künstlerische Ansätze zu begegnen.

Die Zusammenarbeit und das daraus entstandene Stipendium fußt auf der Entwicklung von Platform 12  eines von dem Künstlerduo Wimmelforschung in Zusammenarbeit mit Bosch als Teil des Zentrums für Forschung und Vorausentwicklung der Robert Bosch GmbH konzipierten Experimentierraums. Als ein wesentliches Merkmal beinhaltet Platform 12 eine dauerhafte Zusammenarbeit mit der Akademie Schloss Solitude, in deren Rahmen Künstler*innen aus unterschiedlichsten Disziplinen als indirekte Beobachter und Impulsgeber von außen in die Struktur und Organisation des Unternehmens eingreifen. Mit dem Stipendium wollen wir Künstler*innen und Wissenschaftler*innen ermutigen, neue Wege zu gehen und zukunftsbildende Konzepte gemeinsam zu gestalten. Im Vordergrund der Zusammenarbeit steht nicht zwingend die Anfertigung eines bestimmten künstlerischen Werkes, sondern die Begegnung und der Prozess des Austauschs an sich.

Das nächste Stipendium wird vergeben für den Zeitraum vom 1. Juni  2019 bis 31. August 2019. Stipendien werden an Personen aller Altersgruppen vergeben.

Bewerbungsschluss ist der 10. April 2019, 24:00 CET/MEZ.

Alle Unterlagen sind ausschließlich als PDF per E-Mail zu senden an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Rückfragen per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Artikel normal
Schrift normal