start

Einreichungsfrist: 09-12-2019

Weitere Informationen zur Ausschreibung hier.

Im Jahr 2000, dem Jahr des 950. Nürnberger Stadtjubiläums, lud die erste Blaue Nacht die Nürnberger Bürger*innen ein, Kunst und Kultur in ungewöhnlichem Rahmen und zu ungewohnter Zeit zu erleben. Mit mittlerweile ca. 140.000 Besucher*innen aus Nürnberg, der Region, dem gesamten Bundesgebiet und aus dem Ausland, mehr als 300 Programmpunkten in über 80 Institutionen, Höfen, auf Plätzen und in den Straßen der Nürnberger Altstadt ist DIE BLAUE NACHT Deutschlands größte und vielfältigste Lange Nacht der Kunst und Kultur.

Seit 2005 bietet DIE BLAUE NACHT Künstler*innen die Möglichkeit, über einen alljährlichen ausgeschriebenen Wettbewerb ihre Arbeiten (Werke und Projekte aus den Bereichen Bildende Kunst wie Lichtinszenierungen, (akustische) Installationen, Bewegung/Performance, (interaktive/partizipative) Aktionen, neue Medien, etc.) einem größeren Publikum in den beteiligten Einrichtungen, in Innenhöfen, in geschlossenen, aber öffentlich zugänglichen Räumen und auf Plätzen der Nürnberger Innenstadt vorzustellen.

2017 wurden erstmals am Abend vor der Blauen Nacht im Rahmen einer Preview die Beiträge des Kunstwettbewerbs gezeigt. Eine Preview wird auch 2020 stattfinden:

Preview DIE BLAUE NACHT: Fr, 1. Mai 2020, 20 bis 24 Uhr
DIE BLAUE NACHT: Sa, 2. Mai 2020, 19 bis 1 Uhr

Achtung! Die Kunstprojekte aus dem Blaue-Nacht-Kunstwettbewerb werden also an zwei Tagen präsentiert (bitte in der Kalkulation berücksichtigen!).

Der Publikumspreis der N-ERGIE: Auch für DIE BLAUE NACHT 2020 wird – zum zehnten Mal – der mit 5.000 € dotierte Publikumspreis der N-ERGIE vergeben. Er geht an ein Kunstprojekt, das von den Besucher*innen der Blauen Nacht auf den ersten Platz gewählt wird.

Bitte lesen Sie die Bedingungen des Kunstwettbewerbs aufmerksam durch.