start


Profil picture of Dr. Katharina Koch (c) Julie Staudt

www.galeriefutura.de/


Katharina Koch arbeitet seit 2012 als Direktorin und künstlerische Co-Direktorin des feministischen Kunstraums alpha nova & galerie futura in Berlin. Sie promovierte am Institut für Europäische Ethnologie an der Humboldt-Universität zu Berlin mit einer Arbeit über öffentliche Kunstpraktiken in Rumänien, für die sie ein Stipendium des DAAD erhielt. Außerdem hat sie einen M.A. in Kulturanthropologie, Kulturwissenschaften, Sozialwissenschaften und Gender Studies. Ihre Tätigkeitsfelder kuratorische als auch wissenschaftliche Arbeitsansätze. Sie hat zahlreiche Kunstprojekte kuratiert und als Filmemacherin diverse Dokumentarfilme realisiert.

Von 2019-2023 arbeitete sie als Co-Kuratorin mit Dr. Andreas Beitin und Dr. Uta Ruhkamp für das transnationale Ausstellungs- und Publikationsprojekt Empowerment (Kunst und Feminismen) im Kunstmuseum Wolfsburg und in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung. 2023 war sie Co-Kuratorin des Ausstellungs- und Veranstaltungsprojekts HAUT – Hülle, Organ, Archiv zusammen mit Julie August im ZAK – Zentrum für Aktuelle Kunst / Zitadelle Spandau, Berlin. Ihre Themenschwerpunkte sind Feminismen, Intersektionalität, zeitgenössische Kunst, Kunst und Aktivismus im öffentlichen Raum.


Katharina ist Teilnehmerin am Runden Tisch bei der visual artists | diverse conditions Konferenz in 2024.