start

IAA Europe Talks - Generalversammlung in 2021

iaa logo2016 sw2

IAA Europe Talks

Die im September 2020 gestartete Online-Reihe IAA Europe Talks soll 2021 fortgesetzt werden. Sie hat das Ziel, Vertreter*innen von IAA Mitgliedern und Unterstützer*innen stärker miteinander zu vernetzen und (gerade in Zeiten der Pandemie) die aktuelle Rolle von Künstlervereinigungen und die Notwendigkeit ihrer internationalen Zusammenarbeit zu diskutieren.

Am 17. September 2020 hatte der Auftakt der Talks mit Fabio Tolledi (Präsident des Italian Centre of International Theatre Institute – ITI, Vizepräsident für Europa im ITI Weltvorstand und Sekretär des Theater in Conflict Zones Network - TCZN), Teemu Mäki (Artists’ Association of Finland/ Nationalkommittee der IAA in Finnland, Vorstandsmitglied IAA Europe) und Marta Mabel Perez / angefragt / (Leitende Direktorin des Puerto Rico Museum of Art, Asociación Puertorriqueña De Artistas Plásticos/ Nationalkomitee der IAA in Puerto Rico, IAA Schatzmeisterin) unter der Moderation der IAA Europe Präsidentin Andrea Kristek Kozarova stattgefunden.


IAA Europe Generalversammlung in 2021

Die für 2020 geplante Jahreskonferenz der IAA Europe mit Generalversammlung musste aufgrund der Pandemie leider ausfallen. Doch schon jetzt laufen die Planungen für das IAA Europe Jahrestreffen 2021, das voraussichtlich am 23. und 24. September in Helsinki stattfinden wird.

Gastgeber sind neben der IAA Europe die IAA Nationalkomitees aus Finnland (Artists’ Association of Finland) und aus dem Vereinigten Königreich (a-n The Artists Information Company).

Die Generalversammlung soll mit einer Konferenz verknüpft werden, die sich erneut mit dem Thema Ausstellungsvergütung in den europäischen IAA Europe Mitgliedsländern beschäftigt. Die Veranstaltung schließt an die von der IGBK, der IAA Europe, der VG Bild-Kunst und der Organisation European Visual Artists (EVA) 2018 in Brüssel durchgeführte erste gesamteuropäische Konferenz zu diesem Thema an und wird dieses vertiefend und mit neuen und aktualisierten Länderreports diskutieren und gemeinsam Lobbystrategien entwickeln.

Melden Sie sich für den IAA Europe Newsletter an, um über Updates informiert zu werden.